Online Dating

Wie kannst du erfolgreich online daten?

Den ganzen Abend langweilige Gespräche oder unangenehme Stille, so kann ein Date laufen, wenn keine Chemie vorhanden ist.

Wie du das vermeidest erfährst du hier.

Auf Tinder, Lovoo und andere Dating Apps, findest du massenhaft Profile und genau da liegt das Problem.100 Profile und nichts dabei? Online Dating ist anstrengend! Jedes Mal fangen wir von vorne an: Smalltalk und immer dieselben Fragen und Antworten. Ist die Vorstellungsrunde beendet und der potenzielle Kandidat erfüllt unsere Kriterien, wird vielleicht ein Date verabredet. Körpergröße, der sozioökonomische Status und das Aussehen spielen für Frauen häufig eine große Rolle beim Aussieben der potenziellen Dates. Wir daten Männer nach einem Beuteschema. Wirkt jemand auf uns attraktiv, schließen wir fast immer darauf, dass diese Person auch klug und vertrauenswürdig ist. Es ist ein ganz natürlicher Mechanismus in uns, dass wir vertraute Eigenschaften als attraktiv bewerten. Das Problem mit dem sogenannten Beuteschema ist, dass wir uns auf wenige potenzielle Kandidaten beschränken. Unser Beuteschema ist das Ergebnis von guten Erfahrungen.

Lassen wir uns darauf ein, außerhalb unseres Beuteschemas zu daten, werden wir neue Erfahrungen sammeln und unser Beuteschema kann sich verändern und erweitern.

Im echten Leben sind wir täglich von Menschen umgeben: auf der Straße, im Supermarkt, im Café und im Bus. Aber nur weil wir von Menschen umgeben sind, bleiben wir nicht stehen und sprechen jeden an. Warum nicht? Weil wir eine fiktive Liste für potenzielle Partner mit uns herumschleppen und möglichst alle Kriterien auf dieser Liste sollen erfüllt sein. Umso kürzer die Liste umso mehr potenzielle Kandidaten. Ich sage damit nicht; Mädels werft eure Ansprüche über Board. Mein wichtigstes Erkenntnis ist: wenn wir uns verlieben spielen unsere vorgeblichen Kriterien keine Rolle. Erfüllt ein Mann online all unsere Kriterien sind wir bei einem echten Daten häufig enttäuscht. Denn all unsere Kriterien (Beruf, Aussehen, Körpergröße) spielen keine Rolle für die tatsächliche Chemie.

Die Chemie muss stimmen.

Der Geruch eines Menschen und der Klang einer Stimme sind viel entscheidender für eine gute Chemie. Ohne Chemie kein Herzklopfen und keine Schmetterlinge im Bauch.

Daher gilt für mich mehr Offenheit für Dates, denn nur bei einem echten Treffen kann ich tatsächlich feststellen, ob eine Person zu mir passt. So gut wie jedes Match zu daten ist super anstrengend!

Daher eine wichtige Regel:

Umso kürzer das Date umso geringer der Aufwand, falls es nicht passt.

 
 

Umso kürzer die Dates geplant sind, umso eher hast du die Change ein Date zu beenden, wenn es dir nicht gefällt.  Sei von vornerein klar in Bezug auf die Zeit, die du mitbringst.

Zum Beispiel kannst du schrieben:

„Guten Morgen Marco, deine Nachricht hat mich angesprochen. Schön, dass du auch in Berlin wohnst. Ich bin zurzeit beruflich sehr eingespannt, vielleicht hast du mal Lust in meiner Mittagspause einen Kaffee trinken zu gehen?“

Kurze aber viele Dates!

Was macht ein gutes Profil aus?

Korrekte Rechtschreibung und humorvolle Statustexte können ein Pluspunkt sein.

Entscheidend ist auf jeden Fall das Profilfoto. Denn ohne gutes Foto ließt sich kaum jemand deinen Text durch.

Pluspunkte sammeln kannst du mit:

  • Einem Foto das kein Selfie ist. (Ein Foto, das jemand anders von dir gemacht hat, lässt darauf schließen, dass du sozial unterwegs bist und nicht jedes Wochenende auf der Couch verbringst
  • Ein Foto, auf dem du schick gekleidet bist, lässt darauf schließen, dass du beruflich erfolgreich bist und Wert auf dein Äußeres legst
  • Einem professionellem Foto (ein guter Fotograf weiß worauf es ankommt und lässt dich von deiner besten Seite strahlen)

Minuspunkte sammelst du mit einem:

  • Gruppenfoto als Profilbild, der Fokus sollte auf dir liegen, nicht auf deinen Freunden oder deiner Familie (außerdem beachte Datenschutzrichtlinien)
  • Selfie vor dem Spiegel
  • verpixeltem Foto
  • Foto auf dem du weit weg zu sehen bist
  • (für Männer) ein Oben ohne Foto, das wirkt oft selbstverliebt und Frauen schließen häufig darauf, dass du ein Macho bist. (Ausnahme, wenn das Foto in einer natürlichen Umgebung z.B. am Strand gemacht wurde.)

Weitere Fotos sollten authentisch sein und dich bei einer Aktivität zeigen, wie zum Beispiel: beim Sport oder in deinem Beruf. Solche Fotos ermöglichen einen guten Eindruck von dir und deinem Lebensstil. Außerdem geben solche Fotos der anderen Person die Chance Gemeinsamkeiten zu entdecken und eine persönlichere Textnachricht zu formulieren.  Lieber wenige gute Bilder als viele mittelmäßige.

Erfolgreich online daten

Persönliche Kontaktaufnahme

„Hi wie geht’s?“  „He na du?“

In solchen Nachrichten steckt kein Inhalt. Es wird nicht klar warum du die Person überhaupt anschreibst.

Wie du verbal aus der Masse herausstechen kannst erfährst du hier:

 

Versuche eine möglichst persönliche Nachricht zu formulieren.

Eine persönliche Nachricht könnte so aussehen:

„Hi Jan, ich finde du siehst attraktiv aus auf deinem Profilfoto. Ich finde es total gut, dass du eine Partnerin suchst, die eine Nichtraucherin ist.“

Bei einer solchen Nachricht wird der Person gleich klar, dass es sich nicht um eine „copy paste“ Nachricht handelt und dass du dir tatsächlich die Mühe gemacht hast, das Profil durchzulesen und über die Nachricht nachzudenken.

 

Hat die Person, die du anschrieben, möchtest kein aussagekräftiges Profilbild oder keine Informationen im Status, dann bezieh dich auf andere Informationen zum Beispiel den Wohnort.

„Hi Jan cool, dass du auch in Stuttgart wohnst.“

Bekommst du generell keine Nachrichten zurück, ist dies ein Zeichen dafür, dass du etwas an deiner Nachricht, an deinem Profil oder an deinen Fotos verändern musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.